Bautzen: Telekom baut weitere Telefonzellen ab

In Bautzen verschwinden in diesem Jahr wieder rund ein Dutzend Telefonzellen aus dem Stadtbild. Die Telekom reduziert – angeblich aus Kostengründen – die guten alten Groschengräber. Die Telefonzellen rechnen sich angeblich nicht mehr, weil in den letzten Jahren die Nutzung aufgrund der größeren Verbreitung von Handys, die zudem zu kleineren Preisen genutzt werden können, stark zurückgegangen ist. Die Telekom baut diejenigen öffentlichen Telefone ab, die einen gewissen Mindestumsatz unterschreiten. Schade, dass man die Zellen nicht auch als Werbefläche betrachtet.