Sandstrahlkabine – was ist denn das

Wofür werden Sandstrahlkabinen verwendet?

Das ist recht einfach erklärt. Sandstrahlkabinen benötigt man zum Entrosten von großen metallischen Gegenständen. Auch einfach nur saubermachen kann man mit dieser Maschine. Was sonst mit viel Muskelkraft geschieht, erledigt hier einfach die Maschine. Selbst qualitativ hochwertige Schleifmaschinen kommen da nicht mit. Außerdem muss man die ja auch betätigen.
In allen möglichen Varianten gibt es diese Sandstrahlkabinen. In großer Ausführung oder auch eher kompaktere und kleine Geräte gibt es. Ihre Arme werden es dir auf alle Fälle danken^^
Warum ist eine solche Maschine sinnvoll? Ein paar Gründe sind schon aufgezählt, doch denke einmal an den ganzen Staub, der in der Werkstatt normalerweise herumwirbelt. Wer schon einmal große Werkstücke abgeschliffen hat, weiß, wovon ich spreche!
Anschlüsse benötigt man natürlich, die Maschine läuft schließlich nicht von alleine. Der Kompressor steht vielleicht bereits in deiner Werkstatt. Alles rund um das Thema Sandstrahlkabeine gibt es nachzulesen auf https://sandstrahlkabinen.net.

Worauf beim Kauf achten?

Sandstrahlkabine
Abbildung : Sandstrahlkabine

Das kommt besonders auf den Einsatzzweck an. Bevor man sich irgendein Gerät besorgt, sollte man diese beachten. Welche Leistung bringt das Gerät? Bietet es auch mal Zusatz-Funktionalität? Gerade deshalb ist es vonnöten, dass man sich ein wenig informiert im Vorfeld. Andere Werkzeuge bzw. technische Geräte kauft man ja schließlich auch nicht aus einer Laune heraus.

Arbeitsdruck

Wie beurteilt man aber schließlich die Leistung einer Sandstrahlkabine? Nun, diese bemisst sich aus der Menge und dem sogenannten Arbeitsdruck der Pressluft. Lohnt es sich denn grundsätzlich, eine Maschine zu kaufen? Das muss man mit sich selbst ausmachen, mit seinem Rücken und seiner körperlichen Verfassung. Viel Arbeit wird einem abgenommen. Das steht fest. Der Arbeitsdruck muss ausreichen für das jeweilige Werkstück, und in bar wird es angegeben. Das kennt man vom Fahrradreifen. Und die Leistung ist umso höher, desto größer der Arbeitsdruck in der Kabine ist. So als Faustregel kann man sich 6 bis 8 bar merken, das ist das mindeste.

Was kann man alles damit machen?

  • Entrostung, von Dreck befrreien, Entgratung usw.
  • Glas verzieren kann man damit auch
  • Diverse Möbel kann man aufbereiten
  • auch Kleidung, Fassaden usw. kann man bearbeiten

Viel Spaß beim Ausprobieren!